Platzstatus

18-Loch Platz

voraussichtlich ab 1. Mai 2021 Teilöffnung

Driving Range

ab 24. April 2021 offen
(nur Mattenabschläge)

Kurzspielbereich (Range)

voraussichtlich ab 1. Mai 2021 offen
Aktuell werden in diesem Bereich noch Anpassungsarbeiten für den Hochwasser-Schutz der Engelberger Aa ausgeführt.

Putting Green (Loch 1)

voraussichtlich ab 1. Mai 2021 offen

Carts / Trolleys

zugelassen
Carts auf Voranmeldung (ab 60 Jahre oder mit ärztl. Attest)

Öffnungszeiten

Sekretariat

voraussichtlich ab 1. Mai 2021
täglich von 08.00 bis 17.00 Uhr

Pro Shop

Hauptgeschäft in Buochs geöffnet:
MO - FR 10.00 bis 18.30 Uhr
SA 10.00 bis 17.00 Uhr

Restaurant Golf Stubli

voraussichtlich ab 1. Mai 2021

18-Loch Platz Engelberg

Schönes Spiel!

atemberaubend
1998 begann die Engelberger Golfgeschichte mit der Eröffnung des 9 Loch Platzes, 2004 kam die Erweiterung auf 18 Loch. Bald schon wurde aus dem Alpengolfclub Engelberg-Titlis der Golfclub Engelberg-Titlis, denn der spieltechnisch anspruchsvolle Platz war alles andere als ein Bergplatz und wurde mit der flachen, angenehmen Topografie seinem Namen nie gerecht. Auf dem Golfplatz Engelberg raubt einem nämlich nur das Bergpanorama den Atem und nicht die Höhendifferenz auf den einzelnen Löchern.

genussvoll
In Engelberg zu spielen, ist Vergnügen. Das gilt für alle Handicap-Klassen. Wirklich schwierig ist der Platz nicht; Wasserhindernisse und Bunker sind aber gut platziert und belohnen ein präzises, eher defensives Spiel. Je nach Spielrichtung wird man zudem immer wieder durch unterschiedliche Ausblicke in die hinreissende Bergwelt abgelenkt. Doch wer sein Spiel strategisch angeht und zur Sicherheit einen Blick in den BirdieMaker wirft, dem bietet sich vor allem eins: Genuss.

natürlich
Wer Mondänes oder Urbanes sucht, wird nicht fündig. Engelberg bietet Greenfee-Gästen wie Mitgliedern eine unkomplizierte, kollegiale Atmosphäre inmitten der eindrücklichen Bergwelt und intakte Natur. So symbolisiert dann auch am Eagle-Loch, einem kurzen Par 4 mit Eagle Chance, ein „richtiger“ Adler die Verbindung von Sport und Natur. Auch an der legendären 13, einem Par 5 mit Dog Leg, spielt die Natur tüchtig mit. Gleich drei Wasserläufe sind zu überspielen. Mit etwas Taktik kein Problem! … und nach dem Spiel lockt das öffentliche Clubrestaurant "Golf Stubli" mit Sonnenterrasse und Aussicht auf Platz und Panorama.

 

Vom Alpenplatz zum 18-Loch Bijou

  • Gründung Alpengolfclub Engelberg-Titlis 1996
  • Platzeröffnung 9-Loch 1998
  • Namensänderung Golfclub Engelberg-Titlis 2000
  • Eröffnung 18-Loch 2004
  • Hochwasser (Neugestaltung einiger Löcher) 2005
  • Eröffnung neues Clubhaus 2013
  • Murgang Sulzgraben (Umgestaltung einiger Löcher) 2017
  • Neugestaltung einiger Greens & Fairways 2018/19/20

Golfgenuss auf 18 Loch

18-Loch Golfgenuss